76 Ergebnisse

Ballrechten-Dottingen - Gerichtseiche

Ballrechten-Dottingen

Leider wurde die Gerichtseiche in der Silvesternacht 2016/2017 abgefackelt.

Pate für die Ballrechten-Dottinger Gerichtseiche stand ein historischer Baum, dessen Existenz bis ans Ende des Mittelalters zurück reicht und dessen Wachstum in eine Zeit des Umbruchs fällt. Das Weltbild änderte sich grundlegend, noch geprägt von Aberglauben, Ängsten und Not. Hexen, Teufel und Drachen waren in den Gedanken und Vorstellungen der Menschen tief verwurzelt. Ein Fragment aus einer Zeit, in der das Umarmen eines Baumes als Bund mit dem Teufel gesehen wurde und der Weg zum Galgen oder Scheiterhaufen nicht weit war. Ein Baum, der schon seit Jahrhunderten Treffpunkt für die verschiedensten Anlässe war und teilweise noch ist - für Liebe und Festlichkeiten, aber auch für Gericht und Tod. Leider ist diese Sehenswürdigkeit in der Silvesternacht 2016/2017 abgebrannt.

Details

Ballrechten-Dottingen - Glasbläserei "Das Glashaus"

Ballrechten-Dottingen

Die alte Tradition der Schwarzwälder Glasbläserei neu interpretiert: Altes Handwerk, modernes Design kombiniert mit gemütlichem Ambiente und hausgemachten Spezialitäten.

Details

Ballrechten-Dottingen - Historischer Weinberg Castellberg

Ballrechten-Dottingen

Was Rebbau in einer Steillage alles mit sich bringt, können Sie sich nunmehr auf über 500 Steinstufen selber erwandern. Eine neuartige Infoline mit Wissenswertem aus erster Hand über Ihr eigenes Mobiltelefon kann Sie dabei führen.

Details

Bollschweil - Bergbauhistorischer Lehrpfad Birchiburg

Bollschweil

Unser bergbauhistorischer Lehrpfad erschließt Ihnen das ehemalige Bergbaurevier am Birkenberg. Den Höhepunkt bildet die Ruine der Birchiburg, die man von einer Aussichtsplattform gut überblicken kann.

Details

Bollschweil - Marie Luise Kaschnitz

Bollschweil

Bollschweil ist die Heimat der berühmten deutschen Schriftstellerin und Dichterin Marie Luise Kaschnitz. Dem Heimatort hat Sie mit ihrem Buch "Beschreibung eines Dorfes" ein bleibendes Denkmal und eine literarische Liebeserklärung gewidmet. Zum Gedenken an Bollschweils berühmteste Tochter wurde im Rathaus die Dauerausstellung "Herzkammer der Heimat" aufgebaut.

Details

Bollschweil - Schloß Bollschweil

Bollschweil

Eine Urkunde von 1472 belegt, dass Hans Snewlin Bernlapp von Bollschweil das Schloss von Herzog Sigmund von Österreich als Lehen erhalten hat. Bis ins 19. Jahrhundert blieb das Anwesen im Besitz der Familie Snwelin Bernlapp von Bollschweil. Der letzte Vertreter, der Großherzoglich Badische Kammerherr Freiherr Franz Xavier gab vor seinem Tod am 19. Juli 1837 alle Lehen an den Badischen Staat zurück.

Details

Bollschweil - ehemaliges Kloster St. Ulrich

Bollschweil

Im Jahr 1087 gründete Ulrich von Cluny an dieser Stelle ein erstes Kloster. Die heutige Anlage geht wie St. Trudpert im Münstertal auf den berühmten Barockbaumeister Peter Thumb zurück. Heute beherbergt das Priorat das Bildungshaus Kloster St. Ulrich.

Details

Burgruine-Cache (kleiner Cache)

Staufen

Entdecke die trutzige Burgruine von Staufen, erfahre mehr über Dr. Faust, den Magier und Goldmacher und löse die Rätsel.

Details

Castellbergturm

Ballrechten-Dottingen

Der 12 m hohe Aussichtsturm des Castellbergs bei Ballrechten-Dottingen ist vom Wanderparkplatz Castellberg etwa zehn Fußminuten entfernt. Der 1962 errichtete Turm bietet einen Blick auf die 65 Ortschaften in der Ebene. Im Südwesten lässt sich ein Blick auf Basel erhaschen. Im Westen stehen Tuniberg und Kaiserstuhl in der Oberrheinebene, mit den Vogesen im Hintergrund. Der Turm ist frei zugänglich.

Details

Dr. Faust-Cache (großer Cache)

Staufen

Löse das Rätsel und entdecke dabei die historische Stadt Staufen mit ihren verwinkelten Gassen, in denen einst einst auch der Magier und Alchemist Doktor Faust lebte.

Details

Ehrenkirchen - Kinderbetreuung

Ehrenkirchen

Das Kinderhaus der Gemeinde Ehrenkirchen bietet eine Kinderbetreuung für Kinder zwischen vier und zehn Jahren an.

Details

Ehrenkirchen - Steinzeithöhlen Teufelsküche

Ehrenkirchen

In der Ostflanke des Ehrenstetter Ölbergs verbirgt sich der älteste Siedlungsfund Südbadens - die im Volksmund Teufelsküche genannten Halbhöhlen im mächtigen Kalkfelsen. Ein reizvoller Wanderweg erschließt die zugänglichen Höhlen.

Details

Ehrenkirchen - Weinlehrpfad am Batzenberg

Ehrenkirchen

Mit einem Denkmal auf dem höchsten Punkt des Batzenberges (Abschluß der Rebflurbereinigung). 36 Tafeln erläutern die Weinwirtschaft, die Rebflurbereinigung und die typischen Rebsorten des Batzenberges. Länge: 5 km.

Details